Die Anfänge

In Zusammenarbeit mit den Verkehrsfachleuten des Amts für Straßenbau und Erschließung der Stadt Frankfurt haben wir eine Bordsteinerhöhung aus Recycling-Kunststoff entwickelt:
den "Frankfurter Hut".

Bordsteinerhöhung zur Verkehrsberuhigung - Verkehrstechnik

Ein Element, das durch die Materialeigenschaften von Kunststoff-Recycling massiv und zäh ist, durch sein spezifisches Gewicht schnell und einfach per Hand montiert werden kann und dank unseren jahrelangen Erfahrungen mit der Beschichtung farblich nach Wunsch gestaltet werden kann.

Referenz 1
LÜFT Bordsteinerhöhung in Frankfurt

Bordsteinerhöhung zur Radwegabsicherung - Verkehrsberuhigung Verkehrstechnik

Obwohl auf Rad- und Gehwegen grundsätzlich nicht geparkt werden darf, wird dieses Verbot immer wieder umgegangen. Leidtragende dieses Verhaltens sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer: Radfahrer und Fußgänger.

Dieses Problem hat die Stadt Frankfurt einfach gelöst:
Im Bereich von kombinierten Rad- und Fußgängerwegen machen die robusten Bordsteinerhöhungen rücksichtsloses Parken unmöglich. Die massiven Elemente werden aufgesetzt, ausgerichtet und mit zwei Spezialbodenverankerungen verdübelt. Kleines Element, große Wirkung.

 

Ansprechpartner

Anne Rockenbach

Telefon: 06139 - 2936-0
E-Mail: info@lueft.de

Infomaterial anfordern

Alle Infos in einem Ordner.
Bestellen Sie jetzt kostenfrei:

Ordner
Verkehrsberuhigung
Ordner
Lärmschutz