Unfallschwerpunkt

Recycling-Systeme im Kreisverkehr - Unfallschwerpunkt

Vorfahrtsgeregelte Knotenpunkte stellen sich bei dem heutigen Verkehrsaufkommen leider nur allzu gerne als Unfallschwerpunkt dar. Mit Hilfe eines Kreisverkehrsprovisoriums kann ein solcher Unfallschwerpunkt schnell und unkompliziert entschärft werden.
Allerdings sind Kreisverkehrsplätze kein Allheilmittel. Um einen Unfallschwerpunkt dauerhaft und effektiv zu entschärfen, bedarf es unbedingt einer genauen Prüfung des Einzelfalls. Erst danach sollte entschieden werden, ob ein Kreisverkehr die beste Lösung ist, den Unfallschwerpunkt entschärfen.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf dieser Seite:

 

Ansprechpartner

Anne Rockenbach

Telefon: 06139 - 2936-0
E-Mail: info@lueft.de

Infomaterial anfordern

Alle Infos in einem Ordner.
Bestellen Sie jetzt kostenfrei:

Ordner
Verkehrsberuhigung
Ordner
Lärmschutz