Insellösungen

Die massiven Leitsysteme aus dem Mobilkonzept überraschen durch ihre Vielseitigkeit.

Mit den Baulängen 1,00 m für Geraden und leichte Bögen sowie 0,75 m für den Radienbereich in Kombination mit dem besonderen Stecksystem kann mit den Leitsystemen eine Vielzahl von Inseln gebaut werden. Da es sich um Vollmaterial handelt, können Leitelement und Leitbord vor Ort dem jeweiligen Bedarf angepasst werden.
Der Werkstoff Kunststoff-Recycling lässt sich wie Holz bearbeiten: sägen, schleifen, bohren – alles kein Problem. Und das Beste daran: die Stabilität leidet nicht.

Referenz 1
Flexible Insellösungen

Leitsystem Verkehrstechnik - Flexible Verkehrsinseln mit Leitbord

Die Zufahrt in den Kreisverkehr konnte mit Hilfe eines Fahrbahnteilers, ausgebildet mit dem 0,25 m hohen LÜFT Leitbord, strukturiert werden.

Die Leitborde sind weiß beschichtet, der obere, gerade Bereich ist reflektierend abgeperlt. Anfangs- und Endbord bilden die Inselspitze. Das Verkehrszeichen ist herkömmlich in einer Bodenhülse in „sicherem“ Abstand eingebaut.

Referenz 2
Italienische Insellösungen

Leitsystem Verkehrstechnik - mobile Verkehrsberuhigung - Verkehrsinseln mit Leitbord

Diese Baumaßnahme in Vicenza wurde durch unseren italienischen Partner, STC srl, Bozen, umgesetzt.

Die Inseln sind mit den 0,25 m hohen Leitborden abgestellt worden. Die Wirkung durch den Farbunterschied haben die Verkehrsfachleute hier mit einfachsten Mitteln umgesetzt: Kunststoff-Recycling ist in der Produktionsfarbe Grau, in unterschiedlichen Nuancen. Kombiniert mit den weiß lackierten Leitborden wurde hier „unaufdringlich“ verkehrsberuhigt. Clever, wie wir finden.

Referenz 3
Insellösungen für den Kreisverkehr 

Flexible Verkehrsinseln mit Leitbord und Leitelement - Verkehrstechnik Leitsystem

Diese Kreisverkehrsanlage hat unser Partner in Estland, AS TARTEKPLUS, Tartu umgesetzt.

Die Kreismittelinsel ist mit den 0,50 m hohen, rot weiß lackierten Leitelementen aus dem LÜFT Mobilkonzept verkehrssicher gestaltet. Die Fahrbahnteiler in den Zufahrten sind mit 0,25 m hohen, schwarz weiß lackierten Leitborden abgestellt. 
Europa rückt näher zusammen, auch verkehrstechnisch.

Referenz 4
Insellösung mit Leitelementen

Verkehrsinseln mit Leitelementen - Verkehrstechnik Leitsystem

Da Leitbord und Leitelement einen Ursprung haben, lassen sich Inseln selbstverständlich auch mit den 0,50 m hohen Leitelementen aus dem Mobilkonzept bauen.

Das System ist das gleiche, nur sind die Leitelemente durch ihre Abmessungen natürlich noch ein bisschen robuster. Einbauen kann man sie aber genauso flexibel wie das 0,25 m hohe Leitbord. Auffällig hier: Farbe kommt ins Spiel.
Sondervariante: Leitelemente gelb beschichtet, reflektierend abgeperlt.

Referenz 5
Insellösung mit Leitborden

Leitsystem Verkehrstechnik - mobile Verkehrsberuhigung - Verkehrsinseln mit Leitborden

Neben der dynamischen Ausbildung der seitlichen Einengungen werden die Recycling-Leitborde auch zum Bau der Fahrbahnteiler eingesetzt.

Sie bilden nicht nur den Fahrbahnteiler sondern sichern gleichzeitig die beiden Wegweiser, die aus dem Kreis in die richtige Richtung führen.
Die Leitborde sind im Flammspritzverfahren beschichtet, der obere, gerade Bereich ist reflektierend abgeperlt. Zur besseren Nachtsichtbarkeit des unbeleuchteten Verkehrsknotens ist jedes zweite Element zusätzlich mit einem integrierten Glaskugelreflektor ausgestattet.

 

Ansprechpartner

Anne Rockenbach

Telefon: 06139 - 2936-0
E-Mail: info@lueft.de

Infomaterial anfordern

Alle Infos in einem Ordner.
Bestellen Sie jetzt kostenfrei:

Ordner
Verkehrsberuhigung
Ordner
Lärmschutz