Modulkonzept in Kombination

Das Praktische an den LÜFT Systemen aus dem Recycling-Baukasten ist, dass sie miteinander kombiniert werden können.

Je nach Verkehrssituation reicht manchmal eine herkömmliche Insel einfach nicht aus. Wir zeigen Ihnen hier am Beispiel des Modulkonzepts Beruhigungs- und Verschwenkungsinsel verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.

Referenz 1
Verschwenkungsinsel kombiniert mit Leitbord 

Seitliche Einengungen mit Verschwenkungsinsel und Leitbord

Die 1,60 m breite Verschwenkungsinsel kombiniert mit 0,25 m hohen Leitborden aus dem Mobilkonzept strukturiert die Fahrbahn am Ortsausgang von Wallau.

Die seitliche Einengung wurde mit massiven Leitborden abgestellt. Die 1,60 m breite Verschwenkungsinsel ist als Anfahrelement vorgesetzt.
Der Focus liegt eindeutig auf der Warnsäulenkombination, die schon von Weitem gut sichtbar auf die seitliche Einengung hinweist.

Referenz 2
Beruhigungsinsel kombiniert mit Bordsteinerhöhung

Doppelseitige Einengung - Beruhigungsinsel und Bordsteinerhöhung

Diese doppelseitige Einengung ist in Zusammenarbeit mit den Verkehrsfachleuten der Stadt Heusenstamm realisiert worden und befindet sich vor einer Schule.

Die doppelseitige Einengung engt die Straße merklich ein, die Geschwindigkeit wird merklich gedrosselt und durch die rote Markierung wird hier der unübersehbar an die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer appelliert. Die zwischen den beiden Beruhigungsinseln montierten Bordsteinerhöhungen verhindern widerrechtliches Parken. So funktioniert Verkehrsberuhigung.

Referenz 3
Ein strukturierter Straßenzug

Seitliche Eingung mit Beruhigungsinseln und Querungshilfe mit Verkehrsinseln

In der Ortsdurchfahrt Halberbracht wurde ein kompletter Straßenzug mit unterschiedlichen LÜFT Inseln strukturiert.

Die Beruhigungsinseln, am Fahrbahnrand über eine Länge von insgesamt 6,00 m, installiert sind der Beginn einer Maßnahme, die ihre Fortführung auf der gegenüberliegenden Seite mit der 1,60 m breiten Verschwenkungsinsel findet. Im weiteren Verlauf ist eine Trenninsel als Mittelinsel eingesetzt um gerade im Kurvenbereich den gefährlichen Begegnungsverkehr zu vermeiden. Fachmännisch gelöst von den Verantwortlichen der Regionalniederlassung Südwestfalen.

 

Ansprechpartner

Anne Rockenbach

Telefon: 06139 - 2936-0
E-Mail: info@lueft.de

Infomaterial anfordern

Alle Infos in einem Ordner.
Bestellen Sie jetzt kostenfrei:

Ordner
Verkehrsberuhigung
Ordner
Lärmschutz