Verkehrsinsel

Praxiskonzept Verkehrsinsel - Verkehrsinseln für Verkehrstechnik


Was im Jahr 1990 in Nierstein als Weltpremiere erstmals im Straßenverkehr eingesetzt wurde, ist heute Stand der Technik: die LÜFT Verkehrsinsel aus Kunststoff-Recycling.

Konzipiert als mobile Verkehrsinsel, die bei Bedarf schnell und ohne großen Aufwand demontiert werden kann, findet die Verkehrsinsel heute europaweit ihren Einsatz.

Das Praxiskonzept bieten wir in der klassischen Version als Querungshilfe, Mittelinsel oder Fahrbahnteiler an; in der modifizierten Version als Modulkonzept für seitliche Einengungen und Fahrbahnverschwenkungen.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf dieser Seite:

 

Ansprechpartner

Anne Rockenbach

Telefon: 06139 - 2936-0
E-Mail: info@lueft.de

Infomaterial anfordern

Alle Infos in einem Ordner.
Bestellen Sie jetzt kostenfrei:

Ordner
Verkehrsberuhigung
Ordner
Lärmschutz