Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. »Mehr erfahren

Perspektive 2.18

Verkehrsführung geändert!

Warum eine Umgestaltung der Bundesstraße? Die zweispurige Bundesstraße diente vorwiegend
dem fließenden Verkehr nach den Planungsgrundsätzen der 1960er Jahre. Insofern entspricht die Straße in der Innenstadt nicht den heutigen Anforderungen.

Das Ziel war die Seitenräume der Bundesstraße im Innenstadtbereich für Fußgänger und Radfahrer zu nutzen, gleichzeitig Parkmöglichkeiten zu schaffen bei Beibehaltung der Leistungsfähigkeit der Bundesstraße.

Wo man vorher auf zwei Fahrspuren in eine Richtung komplett durch die Ortslage rasen konnte, wird jetzt mittels provisorischen Einbauten der Fokus ganz deutlich auf Fußgänger und Radfahrer gelegt, die lange genug unter der schwierigen Verkehrssituation gelitten haben.

 

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.